Wie definiert man Glück ?

Ich denke man kann Glückl nicht definieren. keinen oberbegriff dafür finden . sind gefühle nicht auf eine eigensinnige art individuell ? wobei .. individuell ist inwzischen jeder. Fomulieren wir es anders. wird glück nicht bei jedem ander ausgelöst ? ich meine ist wirklich jeder glücklich wenn er beispielsweise im lotto gewintn ? ist das glück ? ich weis es nicht. obwohl .. heut zu tage wird glück ja nurnoch durch begriffe wie   " auto , haus , geld , " definiert. ob man das glück nenne kann weis ich nicht. wird das wahre , das eigentliche glücksgefühl nicht durch kleine momente ausgelöst , die eigentlich immer wiederkehren aber sich doch unterscheiden ? jedes mal wenn ich in die augen meiner liebsten schaue steigt das glück in mir auf , oder wenn ich meine lieblingssüßigkeit vor mir liegen habe , wenn der wind auf meiner Haut kitzelt , wenn ich den puren Asphalt unter meinen nackten Füßen spüre , wenn ich die Hände meiner liebe auf meinem körper fühle , wenn ich einfach umarmt werde , oder auch wenn ich alleine glücklich irgendwo sitze , mich nicht bewege und einfach nur lächle. wenn ich ehrlich bin ich habe keine ahnung wie man glück definiert .. ich bin mir nicht mal sicher ob der Begriff Glück wirklich der geeignete ist... das Gefühl " Glück " setzt sich aus so vielen , ich nenne es mal "gefühlsmolekülen" zusammen .. ich weis nicht ob man das in einen kleinen begriff gennat " glück " fassen kann. Da ist diese kribbeln im bauch .. das Blut dass immer schneller in den Adern pulsiert .. die wärme mi der man einen ganzen kontinet erwärmen könnre .. und nur einige zu nennen.. warum schreibe ich das eigentlich ? ehrlich gesagt .. ich weis es nicht. Einfach weil es immer  die kleinen Sachen im Leben sind über die ich mir Gedanken mache ...

 komisch , nicht ?

22.12.09 21:00

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lina / Website (22.12.09 22:05)
Ich hatte in der Schule, im Philosophieunterricht eben genau dieses Thema und mir dementsprechend Gedanken gemacht. Ich denke, die Aussage, dass Glück individuell ist, stimmt. Und trotzdem kann kein einzelner wirklich sagen, was es ist. Dem einen ist Glück "Ein Tor im Fußballspiel, denn Glück muss man sich erarbeiten (suchen udn finden und so)" - doch ist das nicht Erfolg? Ist Erfolg immer Glück? Und weshalb heißt Erfolg dann nicht einfach Glück? Und ist glücklich sein etwas anderes als Glück? Wahrscheinlich interessiert es dich gar nicht, da du dir deine eigenen Gedanken gemacht hast, ich gebe aber gerne mein Senf dazu. Jedenfalls habe ICH für mich wahrscheinlich noch nichts gefühlt, was einzig und allein mit Glück zu beschreiben wäre oder ich nehme alle Worte zu genau, um Glück nicht Dingen wie Erfolg, Gewinn oder sonstiges sehen zu können. Wie dem auch sei, viel Glück (haha, Wortwitz) bei deiner Suche nach dem, was für dich Glück ist.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen